Geeistes Orangen-Gewürz-Parfait

Gericht von Bettina Illibauer, Disposition

(für 4 Personen)

Zutaten:
4  Orangen (unbehandelt)
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
2-3 Kardamonkapseln
2-3 Sternanis
½ Chilischote
2 EL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)
2 TL Speisestärke
2 Eiweiß
Prise Salz
100 g Zucker
100 g Schlagobers
150 ml Maracujasaft

Zubereitung:
2 Orangen halbieren und auspressen. Die Orangenhälften sauber auskratzen. In jede Orangenhälfte einen Backpapierstreifen hineinsetzen, sodass das Parfait später ca. 2 cm über den Orangenrand herausragt. Die Orangenhälften kühl stellen. Den Orangensaft mit dem Mark der Vanilleschote, dem Sternanis, den Kardamonkapseln und der Chilischote auf 100 ml einkochen lassen. Den Orangenlikör unterrühren, die Gewürze und die Chilischote entfernen. 1 TL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, die Orangensauce damit binden und dann abkühlen lassen. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker langsam einrieseln lassen. Zuerst 100 g geschlagenen Schlagobers unter die abgekühlte Orangensauce ziehen, dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Parfaitmasse in die Orangenhälften füllen und 4 bis 5 Stunden in das Gefrierfach stellen.

Inzwischen für das Orangenragout 2 Orangen sorgfältig schälen und die Filets aus den Trennhäuten schneiden. Etwas Orangenschale heiß waschen, gut abtropfen, in feine Scheiben schneiden und mit dem Maracujasaft und dem restlichen Zucker aufkochen lassen. 1 TL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und den Saft damit binden. Die Orangenfilets untermischen und das Ragout abkühlen lassen. Die mit dem Gewürzparfait gefüllten Orangen aus dem Gefrierfach nehmen und die Papierstreifen entfernen. Das Orangenragout mit dem Parfait servieren.

Download Rezept: Geeistes Orangen-Gewürz-Parfait

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s