Hühnerbrustfilet nach Xi`an-Art

Gericht von Andreas Gibus, Geschäftsführung

(für 4 Personen)

Zutaten:
600 g Hühnerfilet
1 große Zwiebel
400 g Sojasprossen
1 Brokkoli
1 roter Paprika
1 Packung „Shan shi“ Mie Eiernudeln (250g)
1 Glas Bambussprossen
2 EL Sojasauce
½ Zitrone
1 EL Woksauce
1 EL Chilisauce (süß)
Salz, Pfeffer
Sesamöl zum Anbraten

Zubereitung:
Das Hühnchen wird in mundgerechte Stücke geschnitten. Im Wok wird das Sesamöl erhitzt, die würfelig geschnittene Zwiebel und das Hähnchenfleisch von allen Seiten angebraten. Mit Soja-, Wok-, Chilisauce, Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Nebenbei die Eiernudeln laut Packungsanleitung kochen. Den geschnittenen Brokkoli kurz dünsten. Die Sojasprossen, Bambussprossen, den gedünsteten Brokkoli und den klein geschnittenen Paprika zum Fleisch geben.  Alles gut vermischen und nach Geschmack würzen. Zum Schluss die gekochten Nudeln beimengen und servieren.

Download Rezept: Hühnerbrustfilet nach Xi’an Art

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s