Rindertatar

Gericht von Martin Leitl, Geschäftsleitung

(für 6 – 8 Personen)

Zutaten:
700 g Rinderfilet (ohne Sehnen)
1 TL Zucker
½ TL Paprikapulver (edelsüß)
4 Sardellenfilets
2 EL Kapern (klein)
8 Cornichons
½ Bund glatte Petersilie
3 Schalotten
1 EL Dijon-Senf
2 Bio-Eier (sehr frisch)
Salz, weißer Pfeffer
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
Rinderfilet mit einem großen, scharfen Messer fein hacken. Das Fleisch in eine gekühlte Schüssel geben, mit Zucker, ½ TL Salz und Paprikapulver würzen und alles gut vermischen. Das Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken, kalt stellen und 30 Minuten durchziehen lassen. Sardellenfilets, Kapern und Cornichons fein hacken.

Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.
Schalotten schälen, fein würfeln, einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.
Das fein gehackte Fleisch mit Senf, 2 Eigelb, Schalotten, Kapern, Sardellen, Cornichons und Petersilie mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Je nach Wunsch kann beim Anrichten 1 roher Eidotter auf die Tatarportion gegeben werden.

Download Rezept: Rindertartar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s