Kalbsgulasch mit Butternockerl

Gericht von Alexander Undeßer, Werksleiter Preklade Slowenien und Günter Obermair, Werksleiter Eferding

(für 4 Personen)

Zutaten:
800 g Kalbfleisch (Schulter)
2 EL Butterschmalz
50 g Frühstücksspeck
200 g Zwiebeln
250 ml Kalbsfond
125 ml Weißwein (trocken)
1-2 EL Paprikapukver (edelsüß)
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
1/2 Zitrone (abgeriebene Schale)
Mehl zum Abbinden
100 ml Sauerrahm

Zutaten Nockerl:
300 g Mehl
3 Eier
50 g Butter
ca. 1/8 l Milch oder Wasser
Salz, Muskatnuss gerieben

Zubereitung:
Das Fleisch in etwa gleich große Würfel schneiden. Butterschmalz in einer geeigneten Pfanne zerlassen, die Fleischwürfel scharf anbraten, den kleinwürfelig geschnittenen Speck und die fein gehackten Zwiebeln dazugeben und mitrösten. Das Paprikapulver einrühren, sofort Weißwein aufgießen und etwas einreduzieren lassen. Mit dem Fond aufgießen und die Gewürze, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Zitronenschale dazugeben. Das Gulasch bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten weich dämpfen lassen.

Inzwischen für die Nockerl in einem großen, breiten Topf genügend Salzwasser zum Kochen bringen. Währenddessen aus Mehl, Eiern, zerlassener Butter, Milch/Wasser, Muskatnuss und Salz rasch einen glatten, nicht zu festen Teig rühren und diesen mit Hilfe eines Nockerlsiebes direkt in das wallende Wasser drücken. Die Nockerl umrühren, kurz aufkochen lassen und anschließend abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. In einer großen Pfanne Butter erhitzen und die gut abgetropften Nockerl darin schwenken.

Für die Fertigstellung Mehl mit Sauerrahm gut versprudeln und unter das Gulasch rühren.

Download Rezept: Kalbsgulasch mit Butternockerl

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s