Ziegenkäsetarte mit getrockneten Tomaten

Gericht von Anna Tully, Disposition und Werkseinkauf

(für 6 Personen)

Zutaten Mürbteig:
250 g Mehl
125 g kalte Butter
1 Ei
Salz

Zutaten Belag:
200 g Tomaten (getrocknet)
250 ml Schlagobers
4 Eier
200 g Cheddar
1 Rolle Ziegenkäse
Salz, Pfeffer, Kräuter
Butter (zum Ausfetten der Tarteform)

Zubereitung:
Mehl, Salz und Ei auf die Arbeitsplatte geben und kalte Butter in kleine
Stücke reiben. Die Butterstücke zwischen den Händen mit dem Mehl-Ei-Gemisch verreiben.
Ist der Teig noch krümelig, etwas kaltes Wasser esslöffelweise unter den Teig kneten, so wird er geschmeidig.

Den fertigen Teig zu einem flachen Ziegel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Den durchgekühlten Teig etwas bemehlen, ca. 4 mm dünn ausrollen und in die ausgefettete Tarteform geben.
Danach den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen keine Luftblasen bekommt und 15-20 min blind backen. Anschließend kurz auskühlen lassen.

Schlagobers, Ei, Cheddar (1 Handvoll davon beiseite geben) vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die getrockneten Tomaten im Mixer fein pürieren und auf den Tarteboden streichen. Anschließend die Ei-Käse-Masse darüber verteilen. Den Ziegenkäse zerbröckeln und mit Kräuter nach Wahl bestreuen. Den restlichen Cheddar drüber geben und 10-15 min fertig backen.

Download Rezept: Ziegenkäsetarte mit getrockneten Tomaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s