Ungarischer Schweinelendenbraten mit Gemüsereis

Gericht von der Familie Kovács: Lajos Kovács und Alica Kovács; Enikő Kovács und Gergely Csikós; Miteigentümer und Geschäftspartner unseres Produktionsstandortes Leitl Slowakia in Bratislava

(für 4 Personen)

Zutaten Lendenbraten:
1 kg Schweinelendenbraten
2 EL Mehl
200 g Butter
Salz, Pfeffer
3-4 Knoblauchzehen

Zutaten Reis:
200 ml Weißwein (trocken)
500 g Jasminreis
½ Zucchini
1 Karotte
1 rote Paprika
4 Champignons
Salz, Pfeffer, Butter

Zubereitung:
Den Schweinelendenbraten in 3 – 4 cm dicke Scheiben schneiden, sehr kräftig mit Salz würzen und in Mehl wenden. Butter in einer Pfanne erhitzen, den geschnittenen Knoblauch darin anrösten und das Fleisch dazugeben. Das von allen Seiten angebratene Fleisch mit Weißwein ablöschen und zugedeckt noch einige Minuten ziehen lassen.
Das Gemüse putzen und klein schneiden. In einem Topf Butter erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen, den Reis dazugeben und kurz mitrösten. Mit Salz würzen und nach und nach kleine Mengen Wasser angießen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat (Vorgang wie bei Risottozubereitung)

Download Rezept: Ungarischer Scheinelendenbraten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s