Ricotta-Spinatstrudel auf Tomatensauce

Gericht von Bettina Dopplmair, Finanzbuchhaltung

(für 4 Personen)

Zutaten Teig:
250 g Mehl
2 Eier
1 EL Öl
1-2 EL Wasser
Salz

Zutaten Ricotta-Spinatfülle:
400 g Blattspinat (frisch)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
150 g Ricotta
2 Dotter
Salz, Pfeffer

Zutaten Tomatensauce:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten (gewürfelt)
1 EL Butter
Zucker oder Süßstoff
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Aus Mehl, Eiern, Öl, Salz und Wasser einen Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. rasten lassen.
Blattspinat kurz blanchieren, in Eiswasser abkühlen, gut ausdrücken und etwas zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen, Spinat zugeben und kurz dünsten. Vom Herd nehmen, Ricotta und Dotter unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen und überkühlen lassen.
Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen, Tomatenmark kurz mitrösten, Tomatenwürfel zugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Zu einer sämigen Sauce einkochen.
Nudelteig halbieren, zu Rechtecken ausrollen, mit Fülle bestreichen und zu einem Strudel einrollen. Enden gut zusammendrücken. Strudel mit der Nahtseite nach unten im Salzwasser zugedeckt ca. 20 Min. garen.

Download Rezept: Ricotta-Spinatstrudel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s